Erdgas-Kundenlogin


Störungsdienst

Bereitschaftsdienst
Wasserversorgung
02354 - 9280-30

Bereitschaftsdienst
Gasversorgung
02354 - 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen, erfahren Sie hier.


Das aktuelle Wetter


Interaktiver Stadtplan

Hausanschluss Erdgas Neubau

Sie erwarten oder haben die Baugenehmigung für Ihr Grundstück. Bereits jetzt ist es für Sie an der Zeit, sich mit den Voraussetzungen für Ihren benötigten Erdgashausanschluss vertraut zu machen. Dies betrifft sowohl die Kosten als auch die technischen Bedingungen, die Sie in Ihren Planungen berücksichtigen müssen.

Vorab sollten Sie deshalb Folgendes wissen:
Für die Herstellung des Gashausanschlusses als Abzweig von der Hauptleitung erheben die Stadtwerke Meinerzhagen GmbH einen einmaligen Hausanschlussbeitrag. Dieser setzt sich aus einem Grundbetrag und einem längenabhängigen Betrag zusammen.

a) Grundbetrag:

Die Höhe des Grundbetrages orientiert sich daran, ob eine gemeinsame Verlegung mit der Hauptleitung erfolgen kann oder ob die Herstellung des Hausanschlusses zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen wird. Der Grundbetrag für die Herstellung des Hausanschlusses bei gleichzeitiger Verlegung mit der Hauptleitung beträgt 355,00 €. Bei einer nachträglichen Verlegung des Hausanschlusses beträgt der Grundbetrag 560,00 €.

b) Längenabhängiger Betrag:

Der längenabhängige Betrag orientiert sich an der Länge der Hausanschlussleitung. Diese wird von der Grundstücksgrenze bis zu der Stelle gemessen, an der die Erdgasleitung in das Haus eingeführt wird. Der längenabhängige Betrag beträgt 80,00 € je laufenden Meter. Erfolgen die Tiefbauarbeiten bauseits und/oder in Verbindung mit der Herstellung des Wasseranschlusses im gleichen Rohrgraben wird eine Gutschrift in Höhe von 15,00 € pro Meter erteilt. Bei dem Ihnen zugehenden Angebot erfolgt die Berechnung mit einer von uns geschätzten Leitungslänge. Die Endabrechnung erfolgt nach Herstellung des Anschlusses entsprechend des genauen Aufmasses.

Mit dem Angebot erhalten Sie auch folgende Unterlagen:
1. Antrag auf Gasversorgung zum Anschluss des/der Grundstücke(s) / Gebäude(s) an unser Rohrnetz.

2. Antrag zur Inbetriebsetzung einer Gasanlage.