Erdgas-Kundenlogin


Störungsdienst

Bereitschaftsdienst
Wasserversorgung
02354 - 9280-30

Bereitschaftsdienst
Gasversorgung
02354 - 9280-40

Was Sie bei Gasgeruch tun müssen, erfahren Sie hier.


Das aktuelle Wetter


Interaktiver Stadtplan

Grund- und Ersatzversorgung / Sonderverträge

Gaspreise ab 01.10.2011

Mit Wirkung vom 01.10.2011 gelten veränderte Preise für unsere Grund- und Ersatzversorgungspreise sowie für alle Sonderverträge.

Die Stadtwerke Meinerzhagen GmbH erhöhen aufgrund der gestiegenen Kosten zum 01. Oktober 2011 die Erdgaspreise für die Grund- und Ersatzversorgung sowie für alle Sonderverträge gemäß ihrer Preislisten. Die Grundpreise bleiben unverändert.

Die neuen Gaspreise für die Grund- und Ersatzversorgung sind der nachstehenden Preisliste zu entnehmen. Die ausführlichen Preislisten sowohl für die Grund- und Ersatzversorgung als auch für alle Sonderverträge werden unseren Kunden zugesandt.

Gemäß der Preisangabenverordnung (PangV) vom 18.10.2002 (BGBl. I. S. 4195) veröffentlichen wir unsere Preise einschließlich aller Abgaben und Steuern.

Das Entgelt wird errechnet aus dem Arbeitspreis für jede abgenommene kWh Gas und dem Grundpreis. Die Preise in Klammern beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer in der jeweils geltenden gesetzlichen Höhe.

Grund- & Ersatzversorgung
Die Stadtwerke Meinerzhagen GmbH sind Grundversorger für die leitungsgebundene Versorgung mit Erdgas in ihrem Netzgebiet in Meinerzhagen gemäß § 36 EnWG. Die Grundversorgungstarife für die Versorgung mit Erdgas gelten bis auf weiteres auch für eine eventuelle Ersatzversorgung gemäß § 38 EnWG.
Die Grund- und Ersatzversorgung bieten wir zu nachfolgenden Preisen auf der Grundlage der Gas-Grundversorgungsverordnung (GasGVV) an.
Bezeichnung Preis-
schlüssel Haushalt Gewerbe
Grund-
preis € Monat
Grund-
preis € Jahr
Arbeits-
preis ct kWh
Preis für einen Jahres-
verbrauch von kWh
Grund- & Ersatzversorgung 410 3,00
(3,57)
36,00
(42,84)
7,6676
(9,1244)
1 - 2.950
Grund- & Ersatzversorgung 420 6,00
(7,14)
72,00
(85,68)
6,4476
(7,6726)
über 2.950

Hinweise

a) Die Arbeitspreise und der Durchschnittspreis beinhalten folgende Erdgassteuer:
ab 01. Januar 2003: 0,55 Ct/kWh (0,6545 Ct/kWh)

b) Der Gaspreis enthält Konzessionsabgaben, die an die Stadt abgeführt werden. Die Konzessionsabgaben betragen auf der Grundlage der Konzessionsabgabeverordnung vom 9. Januar 1992 in der Fassung vom 10.11.2002:

- bei Gas ausschließlich für Kochen und Warmwasser in Städten/ Gemeinden
bis 25.000 Einwohner 0,51 Cent/kWh
bis 100.000 Einwohner 0,61 Cent/kWh
- bei sonstigen Tariflieferungen in Städten/Gemeinden
bis 25.000 Einwohner 0,22 Cent/kWh
bis 100.000 Einwohner 0,27 Cent/kWh
- bei Belieferung von Sondervertragskunden
im Rahmen des nach § 2 Absatz 5 KAV rechtlich zulässigen 0,03 Cent/kWh

c) Für die Einräumung von Sonderpreisen, die die Stadtwerke auf Anfrage gewähren, ist es erforderlich, dass den Stadtwerken ein rechtswirksam durch den Kunden unterzeichneter Gaslieferungsvertrag für Sonderkunden vorliegt. Kann der Gaslieferungsvertrag für Sonderkunden nicht bei der Anbringung des Zählers unterschrieben werden, so ist dieser spätestens innerhalb von drei Wochen nach Datum der Zähleraufhängung den Stadtwerken nachzureichen. Liegt der Vertrag bis zu diesem Zeitpunkt nicht vor, so kann der Kunde bis zum Eingang des Vertrages nach dem Grundpreistarif der obigen Preisliste eingestuft werden.
Bei verspäteter Zusendung des Gaslieferungsvertrages für Sonderkunden können keine Rückvergütungen gewährt werden.

d) Ist der Kunde mit der mitgeteilten Preisanpassung nicht einverstanden, hat er das Recht, den Vertrag innerhalb von vier Wochen ab dem Zugang der Benachrichtigung auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Anpassung schriftlich zu kündigen. Macht er von diesem Recht keinen Gebrauch, gelten die Anpassungen als genehmigt.

e) Die Energie der gelieferten Gasmenge wird in kWh aus dem Abrechnungsvolumen und dem Abrechnungsbrennwert gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 685 ermittelt (thermische Gasabrechnung).

f) Die Stadtwerke stellen das Gas zur Verfügung mit einem Brennwert von ca. Ho 10 - 12 kWh/m³ mit den nach den anerkannten Regeln der Technik zulässigen Schwankungsbreiten sowie einem Ruhedruck von p = ca. 20 mbar.

g) Grundlage der Abrechnung ist die Kilowattstunde (kWh). Eine kWh-Gas und eine kWh-Strom haben eine unterschiedliche Nutzenergie. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Wirkungsgrade beim Verbrauch des Gases und des Umstandes, dass Gas im Gegensatz zum Strom auf der Grundlage des Brennwertes gemessen wird, benötigt man für die gleiche nutzbare Wärmemenge bei Einsatz von Gas je nach Art der Verwendung und Größe des Gerätes das bis 1,35-fache kWh im Vergleich zum Strom.

h) Jeder Neukunde erhält einen einmaligen Bonus in Höhe

  • von 100,00 Euro für einen Jahresverbrauch bis 55.384 kWh, 
  • von 150,00 Euro für einen Jahresverbrauch ab 55.385 kWh

der dem Vertragskonto gutgeschrieben wird.

Dieser Neukundenbonus steht im Rahmen eines begrenzten Kontingentes zur Verfügung und dessen Gewährung setzt voraus, dass bisher keine Gaslieferung durch die Stadtwerke Meinerzhagen GmbH an den Anschlussnutzer/ die Bedarfgemeinschaft erfolgte.

i) Im Rahmen eines begrenzten Kontingentes hat der Kunde die Möglichkeit sämtliche Abschläge im Voraus zu bezahlen. Im Gegenzug erhält er von den Stadtwerken Meinerzhagen GmbH einen Rabatt auf seine gezahlte Vorausleistung in Höhe von 3 Prozent p.a., der dem Vertragskonto gutgeschrieben wird.

Bei Kunden, die uns ihre zum 30. September 2011 abgelesenen Zählerstände bis zum 07. Oktober 2011 mitteilen, werden wir diese in der Verbrauchsabrechnung berücksichtigen.